Resonanz

Die Resonanz

Die Filterkreisdrosseln werden mit den Kondensatoren der Kompensationsanlage in Serie geschaltet. Sie bilden einen Serienschwingkreis, welcher nach festen Regeln abgestimmt ist. Die Resonanzfrequenz wird so eingestellt, dass diese kleiner ist als die Kleinste zu erwartende Oberwelle der Anlage. Im Dreiphasennetz ist es im allg. die 5. Oberwelle (250Hz).

 

p – Verdrosselungsfaktor [%]

Der Verdrosselungsfaktor gibt das Verhältnis zwischen induktiven Blindwiderstand der Filterkreisdrossel und kapazitiven Blindwiderstand der Kompensationskondensatoren an.

Für den Verdrosselungsfaktor wurden feste Werte definiert, um z.B. die Frequenzen der Rundsteueranlagen nicht zu stören.